Der Tod eines geliebten Menschen
Interview und Online-Gottesdienst über die Notfallseelsorge

 

„Herzlich Willkommen zu unserem Gottesdienst. Manchmal ist das Leben bunt und schön. So wünschen wir es uns.
Aber nicht immer ist es so und manchmal verändert ein Moment alles im Leben.
Schauen wir hin und nehmen wir sie wahr, die offensichtlichen und die eher verborgenen Notfälle? Und sehe ich selbst weg, wenn es unangenehm wird?

Als Pfarrerinnen und Pfarrer, als Kirche stehen wir für Seelsorge. Für das Dasein in Krisensituationen. Für Nähe und für Begleitung. Für ein Stück selbstverständlich gelebte Mitmenschlichkeit.

Ich empfinde es als ein Segen, dass es hier in Düsseldorf, wie in anderen Städten und Regionen auch, eine gut organisierte Notfallseelsorge gibt. Zu jeder Zeit erreichbar.

Immer an der Seite von Menschen, die gerade eine schwierige Situation durchstehen. Die professionelle Hilfe geben können. Die da sind – für die Betroffenen, für Angehörige, aber auch für die Einsatzkräfte selbst.

 

Pfarrer Olaf Schaper und Jürgen Hoffmann

Seelsorge in der Gemeinde und Notfallseelsorge – die beiden können sich gut ergänzen.

Das haben wir, Olaf Schaper und ich, mehrmals erlebt. Gerade in schwierigen Situationen.

In diesem Gottesdienst werden Sie drei besonderen Menschen begegnen.

Olaf Schaper als Pfarrer in der Notfallseelsorge Düsseldorf und der Evangelischen Seelsorge, und Renate und Bernd Parlow.

Ich empfinde es als Segen, dass Sie uns heute an ihrer Geschichte, an ihrem Leben teilhaben lassen.“

 

 

Bernd Parlow  Pfarrer Olaf Schaper  Renate Parlow

Für Menschen, die plötzlich mit Unfall- oder Verlusterlebnissen konfrontiert werden, bietet die Notfallseelsorge Düsseldorf rund um die Uhr eine schnelle “Erste Hilfe für die Seele” in Zusammenarbeit mit Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei an. Das geschieht unaufdringlich, verschwiegen, überkonfessionell und unentgeltlich.
Die Notfallseelsorger/innen sind erfahrene Mitarbeiter, die in Verlust- und Krisensituationen Unterstützungen anbieten, Abschiednehmen von

 

Verstorbenen ermöglichen und die Übermittlung an psychosoziale Einrichtungen und Selbsthilfegruppen übernehmen.

 

Musikalisch begleitet werden wir in diesem besonderen Video-Gottesdienst von unserer Kantorin Yoerang Kim-Bachmann.

Unterstützt wird sie von der Sopranistin Stefanie Brijoux und der Geigerin Seunghae Kürten.

 Beide haben uns schon mehrmals in unseren Konzerten und zuletzt am Ostersonntag in unserem Online Gottesdienst erfreut.

 

 

Bitte Abonieren Sie unseren Youtube-Channel