Liebe Leser*innen,

Offene Tersteegenkirche

„Drauf wollen wir´s denn wagen, es ist wohl wagenswert, und gründlch dem absagen, was aufhält und beschwert“,* unter dieser Liedzeile von Gerhard Tersteegen könnte die Zustimmung des Presbyteriums stehen, unsere Kirche ab sofort für alle tagsüber von dienstags bis freitags von 9.00 bis 16.00 Uhr zu öffnen.                                                       

*“Kommt, Kinder, lasst uns gehen“ 1738

 

Ein Hinweisschild lädt Sie ein:

„Kommen Sie gern herein und nehmen sich Zeit zur Besinnung und um Kraft zu schöpfen !“

 

Unterbrechen Sie Ihren Alltag und lernen Sie die Kirche als einen Ort der Gastfreundschaft kennen, in der jeder Mensch willkommen ist  –  auch wenn Sie der Kirche oder Ihrem Glauben skeptisch gegenüberstehen. Oder wenn Sie schon lange keine Kirche mehr betreten haben.

Und mit ein bisschen Glück können Sie unserer Kantorin Yoerang Kim-Bachmann beim Proben an der Orgel oder am Klavier zuhören.

Bitte beachten:

Die Tersteegengemeinde und die Kirche sind in der 2. Osterferienwoche – 23. bis 27. April –

geschlossen.

Auf den Spuren Tersteegens

Das evangelisch christliche Leben in Mülheim steht dieses Jahr im Zeichen von Gerhard Tersteegen, seinem Wohn- und Sterbeort. Aus Anlass seines 250. Todestages am 3. April laufen schon seit Beginn dieses Jahres zahlreiche Veranstaltungen in Mülheim.

Um mehr über Gerhard Tersteegen zu erfahren, waren Pfarrer Jürgen Hoffmann und Presbyter Hans Albrecht Gast bei der Jahrestagung des Vereins für Freikirchenforschung und der Jahrestagung des Vereins für rheinische Kirchengeschichte. Das Erbe Tersteegens ist in den Freikirchen, im Gegensatz zur EKD, in vielfacher Weise lebendig. Am bekanntesten sind seine Lieder. Aber auch seine Christusmystik, seine Vorstellung von Nachfolge, seine Haltung zur institutionalisierten Kirche und zu religiösen Dissidenten. In den  zahlreichen Vorträgen ging es einerseits um Tersteegens zeitgenössische Beziehungen (etwa zu den Herrnhutern oder den Mennoniten), anderseits um seine Rezeption in für die Freikirchengeschichte relevant gewordenen Entwicklungen. Die vielfältigen Aneignungsformen sind damit ein Spiegel des Protestantismus.

Osterbibeltage in der Tersteegenkirche

Über 20 Kinder haben sich diesmal für unsere Osterbibeltage im Rahmen der Düsselferien an-

gemeldet. Auf sie wartet ein vielseitiges Programm im Gemeindehaus. Montag, Dienstag und Mittwoch wird gebastelt , gesungen und werden Filme geschaut und Geschichten erzählt.

Puppenspielerin Evelyn Arndt wird mit den Teilnehmenden ein Theaterstück entwickeln und mit ihnen die Kostüme basteln.

Am Mittwoch steht ein Ausflug in den Museumspark Orientalis im niederländischen Nimwegen auf dem Programm.

Wir feiern Gründonnerstag, 18. April 2019

Gottesdienst mit Abendmahl am Nachmittag um 15.00 Uhr mit Pfarrerin Felicitas Schulz-Hoffmann.  Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen. Wer mit dem Gemeindebus abgeholt werden möchte, melde sich bitte bei Herrn Busch im Gemeindebüro.

 

 

 

 

 

Karfreitag, 19. April

Gottesdienst mit Abendmahl um 10.30 Uhr  mit Pfarrerin Felicitas Schulz-Hoffmann.

 

 Musik und Lesung zur Sterbestunde Jesu

am Karfreitag um 15.00 Uhr in unserer Tersteegenkirche.

Mit Werken von Bach, Dupré, Widor u.a..  Pfarrer Jürgen Hoffmann, Lesung,

Peter Goll, Traversflöte                      Yoerang Kim-Bachmann, Orgel

Termine

  • Montag, April, 15.00 Uhr       Spiel-Cafe für Senioren
  • Dienstag, 16. April  30 Uhr      Sturzprävention für Senioren
  • Netzwerk:
    • 10:00 Uhr                    „Texte und Gedichte“  mit Robert Schlaf 
    • 15:00 Uhr  Tanzen im Sitzen für Senioren                                                         
  • Mittwoch, 17. April,
    • 10:00 Uhr    Netzwerk  „Internet-Café“ 
    • 15:00 Uhr    Netzwerk   „Tischtennis“
  • Mittwoch, 17. April
    • 09:30  Uhr    Gedächtnistrainig I
    • 10:45 Uhr    Gedächtnistraining II

Texte und Fotos   Hans Albrecht

Kontakt: Ev. Tersteegen-Kirchengemeinde, Presbyter H. Albrecht, Tersteegenplatz,

40474 Düsseldorf    Email   hans.albrecht@evdus.de

Bitte Platz Nehmen