Mirko’s Testseite

Beitritt

Förderverein Kirchenmusik

Formular

Gemeinde-brief

Hier finden Sie alle Gemeindebriefe als PDF.

teil 1

test 1

test 2

 
 
 
 

Mitarbeit

Wollen Sie sich engagieren? Schreiben Sie uns unter „Kontakt„.

 

posts

Newsletter 27.04.2019 – Ausgabe 4

Liebe Lesende,

Ostern, das Fest der Auferstehung

Gesang aus Taizé, Musik Jaques Berthier, Kreuzbild von Peter Beyer, Zusammenstellun Pfarrer Jürgen Hoffmann

Mit diesem Lied aus Taizé wurde in der Osternacht das älteste und wichtigste Fest der Christenheit in unserer Tersteegen-Kirche „eingeläutet“. Die Antependien (Altar- und Kanzelbehang) wechseln von violett nach weiß, die Kerzen auf dem Altar werden wieder angezündet und der Altar erhält seinen Blumenschmuck zurück.

Altar Osternacht

Mit dem Ostersonntag, dem „Sonntag der Auferstehung – Dominica Resurrectionis-“, beginnt die österliche Freudenzeit, die fünfzig Tage bis einschließlich Pfingsten dauert.

Diakon Johannes Burgmer mit Osterkerze

Am Ostersonntag haben wir, Pfarrerin Felicitas Schulz-Hoffmann und Presbyter Hans Albrecht, die Oekumene-Kerze zum 9.00 Uhr Gottesdienst der kath. Heiligen Familie in die St. Albertus- Magnus- Kirche gebracht. „Unsere Osterkerze“ wurde uns dann von Diakon Johannes Burgmer mit einem Grußwort in unseren Gottesdienst gebracht und feierlich von ihm entzündet. Die Osterkerze ist für Christen ein wichtiges Symbol. Ihr Licht erinnert sie an das Leben und an die Auferstehung von Jesus. Der Brauch, eine besondere Kerze am Osterfest zu entzünden, ist sehr alt. Die ältesten schriftlichen Zeugnisse stammen (Brief 18 des Heiligen Hieronymus an den Diakon Präsidius von Piazenza) aus dem Jahr 384.

Die Tersteegen-Kantorei unter Leitung von Kantorin Yourang Kim-Bachmann im Gottesdienst am Ostersonntag

Aber auch alte Frühlingsbräuche und Symbole, wie Osterhasen und Ostereier, stehen für das wiedererwachte Leben. Der Name „Osterei“ fand übrigens erstmals im Jahr 1615 bei einem Straßburger Handwerksmeister Erwähnung.

Das Jugendteam der Tersteegen-Gemeinde „Neu“ eingekleidet und mit den selbst-gebastelten Sockenpuppen nach der
Aufführung im Gottesdienst am Gründonnerstag unter Leitung der Puppenspielerin Evelyn Arndt. Ostermontag fand das Spiel von Jesus Einzug in Jerusalem großen Anklang.

Über 20 Kinder nahmen an der Bibelwoche im Rahmen der Düsselferien teil.

Termine

  • Sonntag, 28. April, 10.30 Uhr Gottesdienst mit Prädikant  Horst Gieseler
  • Montag, 29. April, 15.00 Uhr  Spiel-Café für Senioren
  • Dienstag, 30. April,
    • 10.00 Uhr Netzwerk, „Mohammed und der Islam: Die Darstellung   der Gesetze im Koran“ mit Ernst Otto von Grafen
    • 10.30 Uhr Sturzprävention für Senioren
    • 15.00 Uhr Tanzen im Sitzen für Senioren
    • 17.00 Uhr  Konfirmations-Unterricht
  • Donnerstag, 2. Mai,15.00 Uhr Frauenhilfe
  • Samstag, 4. Mai,    11.00 Uhr    
    Nachbarschaftswerkstatt „
    Lebenskunst“ ein Kreativ-Tag mit Pfarrerin Schulz-Hoffmann und Uscha Urbainski. Ort: Kunstschule Werksetzen, Bagelstr. 117,                                                          Düsseldorf-Pempelfort. Anmeldung bei Günter Friedeler, Tel. 0211-45 25 11
  • Sonntag, 5. Mai, 10.30 Uhr     Gottesdienst mit Pfarrerin Felicitas Schulz-Hoffmann,  „Gerhard Tersteegen als Seelsorger“
  • 6. Mai 11.00 Uhr    Herzenssprechstunde. Mitbring-Frühstück

Texte und Fotos (soweit nicht extra angegeben): Hans Albrecht

Newsletter 20.04.2019 – Ausgabe 3

Plakat von Pfarrer Jürgen Hoffmann mit einem Kreuzbild von Peter Beyer

Gottesdienste über Ostern

Karsamstag:

Gottesdienst in der Osternacht mit Segnung und Salbung,  Musik von: Doro Becker (Klarinette), Yoerang Kim-Bachmann (Orgel).

Ostersonntag:

Gottesdienst mit Grußwort und Überreichung der Osterkerze von der Heiligen Familie und Abendmahl mit Pfarrerin Felicitas Schulz-Hoffmann.  Es singt die Kantorei der Tersteegenkirche unter Leitung von Yoerang Kim-Bachmann.

 

 

 

 

 

Puppenspielerin Evelyn Arndt mit Kindern der Osterbibelwoche

Ostermontag: Familiengottesdienst mit Pfarrer Jürgen Hoffmann und einem biblischen Puppenspiel unter Leitung von Evelyn Arndt. Anschließend Ostereiersuche (ICHTHYS e.V. für Kinder- und Jugendarbeit in Tersteegen) .

 

 

 

Wo haben sich bloß die zwei Hasen versteckt?

Stockumer Vesper

Freitag, 26. April, 18.00 Uhr

„Gott ist gegenwärtig“  und Gerhard Tersteegen stehen auch in der vierten Stockumer Vesper in der Kapelle der Ev. Tersteegen-Kirchengemeinde im Mittelpunkt der Iona-Andacht.

Gerrit Heetderks, der ehemalige Leiter des Ev. Erwachsenen-Bildungswerks, wird sich ausführlich in seiner Predigt damit beschäftigen. Ulrike von Weiß, Kantorin und Musikerin, wird die Vesper wie immer musikalisch begleiten und gestalten. Als Gastmusikerin ist diesmal Frau Dr. Berta Metz-Kukuk (Violine), ehemaliges Mitglied der Düsseldorfer Sinfoniker, dabei.

Anschließend können die Besuchenden sich wieder im Foyer der Tersteegen-Gemeinde austauschen und stärken.

Monatsabend des Heimatvereins ALDE

Um „Die Tersteegen-Kirchengemeinde in Düsseldorf-Golzheim/Stockum und ihren Namensgeber Gerhard Tersteegen“ ging es in einem Vortrag unseres Prädikanten Horst Gieseler  auf dem Monatsabend des Heimatvereins ALDE.

Auch die Alte Stockumer Kapelle auf dem heutigen Messegelände, ihr Umzug zum FFFZ und der

erneute Wechsel im Dezember in die Kapelle der unserer Tersteegenkirche war Thema seines Vortrages im „Schlüssel“.

Seit Januar finden in der „Neuen Stockumer Kapelle“ am letzten Freitag im Monat die besonderen Andachten nach Iona statt.

 

 

Termine

Die Tersteegen-Gemeinde ist vom 23. bis 26. April geschlossen

Die Tersteegenkirche ist seit dieser Woche eine offene Kirche. Die Kirche ist ab dem 30. April wieder tagsüber von dienstags bis freitags von 9.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

 Termine

  • Sonntag, 28. April, 10.30 Uhr Gottesdienst mit Prädikant  Horst Gieseler
  • Montag, 29. April, 15.00 Uhr       Spiel-Café für Senioren
  • Dienstag, 30. April,
    • 10.00 Uhr Netzwerk, „Mohammed und der Islam: Die der Gesetze im Koran“ mit Ernst Otto von Grafen
    • 10:30 Uhr Sturzprävention für Senioren
    • 15:00 Uhr Tanzen im Sitzen für Senioren
    • 17.00 Uhr      Konfirmations-Unterricht
  • Donnerstag, 2. Mai,15.00 Uhr Frauenhilfe
  • Samstag, 4. Mai, 11:00 Uhr  Nachbarschaftswerkstatt „Lebenskunst“ ein Kreativ- Tag mit Pfarrerin Schulz-Hoffmann und Uscha Urbainski. Ort: Kunstschule Werksetzen, Bagelstr. 117, Düsseldorf-Pempelfort. Anmeldung bei Günter Friedeler, Tel. 0211-45 25 11

 Texte und Fotos (soweit nicht extra angegeben): Hans Albrecht

Kontakt: Ev. Tersteegen-Kirchengemeinde, Presbyter H. Albrecht (Vors. Öffentlichkeitsauschuss), Tersteegenplatz 1, 40474 Düsseldorf, Email   hans.albrecht@evdus.de

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter 14.04.2019 – Ausgabe 2

Liebe Leser*innen,

Offene Tersteegenkirche

„Drauf wollen wir´s denn wagen, es ist wohl wagenswert, und gründlch dem absagen, was aufhält und beschwert“,* unter dieser Liedzeile von Gerhard Tersteegen könnte die Zustimmung des Presbyteriums stehen, unsere Kirche ab sofort für alle tagsüber von dienstags bis freitags von 9.00 bis 16.00 Uhr zu öffnen.                                                       

*“Kommt, Kinder, lasst uns gehen“ 1738

 

Ein Hinweisschild lädt Sie ein:

„Kommen Sie gern herein und nehmen sich Zeit zur Besinnung und um Kraft zu schöpfen !“

 

Unterbrechen Sie Ihren Alltag und lernen Sie die Kirche als einen Ort der Gastfreundschaft kennen, in der jeder Mensch willkommen ist  –  auch wenn Sie der Kirche oder Ihrem Glauben skeptisch gegenüberstehen. Oder wenn Sie schon lange keine Kirche mehr betreten haben.

Und mit ein bisschen Glück können Sie unserer Kantorin Yoerang Kim-Bachmann beim Proben an der Orgel oder am Klavier zuhören.

Bitte beachten:

Die Tersteegengemeinde und die Kirche sind in der 2. Osterferienwoche – 23. bis 27. April –

geschlossen.

Auf den Spuren Tersteegens

Das evangelisch christliche Leben in Mülheim steht dieses Jahr im Zeichen von Gerhard Tersteegen, seinem Wohn- und Sterbeort. Aus Anlass seines 250. Todestages am 3. April laufen schon seit Beginn dieses Jahres zahlreiche Veranstaltungen in Mülheim.

Um mehr über Gerhard Tersteegen zu erfahren, waren Pfarrer Jürgen Hoffmann und Presbyter Hans Albrecht Gast bei der Jahrestagung des Vereins für Freikirchenforschung und der Jahrestagung des Vereins für rheinische Kirchengeschichte. Das Erbe Tersteegens ist in den Freikirchen, im Gegensatz zur EKD, in vielfacher Weise lebendig. Am bekanntesten sind seine Lieder. Aber auch seine Christusmystik, seine Vorstellung von Nachfolge, seine Haltung zur institutionalisierten Kirche und zu religiösen Dissidenten. In den  zahlreichen Vorträgen ging es einerseits um Tersteegens zeitgenössische Beziehungen (etwa zu den Herrnhutern oder den Mennoniten), anderseits um seine Rezeption in für die Freikirchengeschichte relevant gewordenen Entwicklungen. Die vielfältigen Aneignungsformen sind damit ein Spiegel des Protestantismus.

Osterbibeltage in der Tersteegenkirche

Über 20 Kinder haben sich diesmal für unsere Osterbibeltage im Rahmen der Düsselferien an-

gemeldet. Auf sie wartet ein vielseitiges Programm im Gemeindehaus. Montag, Dienstag und Mittwoch wird gebastelt , gesungen und werden Filme geschaut und Geschichten erzählt.

Puppenspielerin Evelyn Arndt wird mit den Teilnehmenden ein Theaterstück entwickeln und mit ihnen die Kostüme basteln.

Am Mittwoch steht ein Ausflug in den Museumspark Orientalis im niederländischen Nimwegen auf dem Programm.

Wir feiern Gründonnerstag, 18. April 2019

Gottesdienst mit Abendmahl am Nachmittag um 15.00 Uhr mit Pfarrerin Felicitas Schulz-Hoffmann.  Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen. Wer mit dem Gemeindebus abgeholt werden möchte, melde sich bitte bei Herrn Busch im Gemeindebüro.

 

 

 

 

 

Karfreitag, 19. April

Gottesdienst mit Abendmahl um 10.30 Uhr  mit Pfarrerin Felicitas Schulz-Hoffmann.

 

 Musik und Lesung zur Sterbestunde Jesu

am Karfreitag um 15.00 Uhr in unserer Tersteegenkirche.

Mit Werken von Bach, Dupré, Widor u.a..  Pfarrer Jürgen Hoffmann, Lesung,

Peter Goll, Traversflöte                      Yoerang Kim-Bachmann, Orgel

Termine

  • Montag, April, 15.00 Uhr       Spiel-Cafe für Senioren
  • Dienstag, 16. April  30 Uhr      Sturzprävention für Senioren
  • Netzwerk:
    • 10:00 Uhr                    „Texte und Gedichte“  mit Robert Schlaf 
    • 15:00 Uhr  Tanzen im Sitzen für Senioren                                                         
  • Mittwoch, 17. April,
    • 10:00 Uhr    Netzwerk  „Internet-Café“ 
    • 15:00 Uhr    Netzwerk   „Tischtennis“
  • Mittwoch, 17. April
    • 09:30  Uhr    Gedächtnistrainig I
    • 10:45 Uhr    Gedächtnistraining II

Texte und Fotos   Hans Albrecht

Kontakt: Ev. Tersteegen-Kirchengemeinde, Presbyter H. Albrecht, Tersteegenplatz,

40474 Düsseldorf    Email   hans.albrecht@evdus.de

Bitte Platz Nehmen

Tab

Eine Box

Call Out

Highlight

Testim

Cal-Test

Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
29
Mo
15:00 Spiel-Café
Spiel-Café
Apr 29 um 15:00 – 17:00
 
Apr
30
Di
18:00 Konficafe
Konficafe
Apr 30 um 18:00 – 20:00
Geöffnet für alle ehemaligen und aktuellen Konfirmanden! Es gibt viel Zeit zum Spielen und Chillen
Mai
6
Mo
15:00 Spiel-Café
Spiel-Café
Mai 6 um 15:00 – 17:00
 
Mai
7
Di
18:00 Konficafe
Konficafe
Mai 7 um 18:00 – 20:00
Geöffnet für alle ehemaligen und aktuellen Konfirmanden! Es gibt viel Zeit zum Spielen und Chillen
Mai
13
Mo
15:00 Spiel-Café
Spiel-Café
Mai 13 um 15:00 – 17:00
 

Highlight

Portfolio